Hochwasserrisikodaten für Deutschland

Dieser Service liefert die Hochwasser-Gefährdungsklasse (GK), abhängig von der Hochwasserwahrscheinlichkeit auf Grundlage von ZÜRS-Daten.

ZÜRS (Zonierungssystem für Überschwemmung, Rückstau und Starkregen) ist ein Verfahren des GDV (Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft).

Die Information zur Gefährdungsklasse wird zusammen mit einem Lageplan des Stadtplandienstes als Formulardatei ausgegeben.

Die Gefährdungsklassen:

• GK4 – hohe Gefährdung:
statistische Wahrscheinlichkeit eines Hochwassers mind. einmal in 10 Jahren

• GK3 – mittlere Gefährdung:
statistische Wahrscheinlichkeit eines Hochwassers einmal in 10 - 100 Jahren

• GK2 – geringe Gefährdung:
statistische Wahrscheinlichkeit eines Hochwassers einmal in 100 - 200 Jahren

• GK1 – sehr geringe Gefährdung:
statistische Wahrscheinlichkeit eines Hochwassers seltener als einmal in 200 Jahren